News
 

NRW: Suizidversuch verursacht Unfall und sieben Kilometer Stau

Düsseldorf/Wuppertal (dts) - Der Suizidversuch eines Pkw-Fahrers hat heute Morgen gegen 5:20 Uhr auf der A 535 zwischen Düsseldorf und Wuppertal einen Unfall mit mehreren Kilometern Stau verursacht. Der 38-Jährige hatte sein Fahrzeug kurz vor einem Tunnel bei Dornap nach Angaben der Polizei offenbar absichtlich in die Mittelschutzplanke gelenkt. Der Wagen kam im Tunnel zum Stehen, der Fahrer wurde nur leicht verletzt. Der Mann hatte daraufhin die Gegenfahrbahn betreten und versucht, sich vor heranfahrende Autos zu werfen. Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw zog sich der Mann erneut nur leichte Verletzungen zu. Einige Verkehrsteilnehmer hatten den 38-Jährigen daraufhin bis zum Eintreffen der Beamten festhalten können. Es entstand ein Verkehrsstau von etwa sieben Kilometern.
DEU / NRW / Verkehrsunfall
17.12.2009 · 12:14 Uhr
[8 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen