News
 

NRW: SPD erhält zusätzliches Ministerium

Düsseldorf (dts) - Bei ihren Koalitionsverhandlungen haben sich SPD und Grüne in Nordrhein-Westfalen offenbar auf die Bildung eines neuen Ministeriums verständigt. Dies berichtet die "Rheinische Post" (Samstagausgabe) unter Berufung auf Koalitionskreise. Danach wird das bisherige Superministerium mit den Zuständigkeiten für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr in ein Ministerium für Verkehr, Wohnen und Städtebau sowie ein Ministerium für Wirtschaft und Energie aufgeteilt.

Da die Grünen wegen ihres Wahlergebnisses auch künftig drei Minister in die Regierung schicken, fällt das neue Ressort an die SPD, die dann über neun von zwölf Ministerien verfügt. Bislang wird das Mammutministerium von dem Sozialdemokraten Harry Voigtsberger geleitet. Ihre Ministerriege will Regierungschefin Hannelore Kraft (SPD) erst nach ihrer Wiederwahl bekanntgeben, die für den 20. Juni geplant ist.
DEU / NRW / Parteien
09.06.2012 · 08:35 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen