News
 

NRW: Spaziergänger findet Neugeborenes in Gebüsch

Mechernich (dts) - In der Nähe des nordrhein-westfälischen Mechernich bei Bonn hat ein Spaziergänger am Samstagmorgen ein Neugeborenes neben einem Feldweg in einem Gebüsch gefunden. Wie die Polizei mitteilte, war der etwa zwei Tage alte Junge lediglich mit einem Strampler bekleidet und in ein Handtuch eingewickelt. Das Baby war bereits stark unterkühlt und wurde sofort in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben der Ärzte befindet sich der Junge zwischenzeitlich aber außer Lebensgefahr. Polizeiangaben zufolge wurden am späten Freitagabend zwei Personen in der Nähe des Ablageortes des Kindes gesehen. "Wir suchen diese Personen als Zeugen", so ein Sprecher der Polizei.
DEU / Polizeimeldung / Kriminalität
12.05.2012 · 18:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen