News
 

NRW: Säugling stirbt nach Misshandlung

Herford (dts) - Im nordrhein-westfälischen Hiddenhausen bei Herford ist ein zehn Monate alter Säugling durch schwere Gewalt ums Leben gekommen. Wie die örtliche Polizei mitteilte, gestand der 28-jährige Vater des Kindes die Tat nach Konfrontation mit dem Obduktionsergebnis. Demnach habe er seinen Sohn geschlagen und geschüttelt, nachdem sich dieser nicht beruhigen ließ.

Im Anschluss an das Geständnis ließen die Ermittler den 51-jährigen Mitbewohner des Vaters, der am Vortag ebenfalls vorläufig festgenommen worden war, frei. Der Haftrichter hat nun einen Haftbefehl wegen des Verdachts der Misshandlung von Schutzbefohlenen mit Todesfolge erlassen. Der geständige Mann sitzt derzeit in Untersuchungshaft.
DEU / NRW / Polizeimeldung
21.11.2011 · 14:32 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen