News
 

NRW: Rot-Grün will drastische Strafen für verspätete Flüge

Düsseldorf (dts) - SPD und Grüne wollen die Strafen für verspätete Landungen am Flughafen Düsseldorf drastisch erhöhen. Das gehe aus dem Koalitionsvertrag der Parteien hervor, berichtet die "Rheinische Post" in ihrer Mittwochausgabe. "Die Geldbußen wegen gezielter Verstöße gegen die Nachtflugregelungen werden wir wirksam erhöhen, so dass die ökonomischen Vorteile aus dem Verstoß gegen die Nachtflugregelungen abgeschöpft werden", heißt es demnach in der Vereinbarung. SPD und Grüne wollten die "Lärmminderung für den Nachtflugbetrieb" an Flughäfen in NRW systematisch weiterentwickeln. Der neue Gebührensatz soll sich an den Regelungen des Airports in Hamburg orientieren. Dort bezahlen die Fluggesellschaften bis zu 200 Prozent mehr für die Abfertigung eines verspäteten Fluges als für Abfertigung eines Fluges, der vor 22 Uhr landet.
DEU / NRW / Luftfahrt / Parteien / Wahlen
06.07.2010 · 17:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen