News
 

NRW-Ministerium hält sich bedeckt nach Bericht über Steuer-CD

Düsseldorf (dpa) - Das nordrhein-westfälische Finanzministerium hält sich zunächst bedeckt, nachdem die «Financial Times Deutschland» über den Kauf einer neuen Steuer-CD aus der Schweiz berichtet hat. Eine Sprecherin des Düsseldorfer Ministeriums wollte den Kauf des Datenträgers weder bestätigen noch dementieren. Nach Informationen der Zeitung soll die CD für 3,5 Millionen Euro gekauft worden sein, um Steuersünder zu entlarven. Auf dem Datenträger sollen sich Namen und Kontenverbindungen von 1000 vermögenden Deutschen befinden. Es handele sich um Kunden der Privatbank Coutts in Zürich.

Steuern / Deutschland / Schweiz
14.07.2012 · 11:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen