News
 

NRW: Mann tötet seine Ehefrau und sich selbst

Hagen (dts) - In Hagen in Nordrhein-Westfalen hat sich in der Nacht zum Samstag ein tödliches Beziehungsdrama abgespielt: Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, tötete ein 59-jähriger Mann zunächst seine 56-jährige Ehefrau, ehe er sich selbst vor einen Zug warf. Kurz nach Mitternacht hatte der 21-jährige Sohn der Familie seine Mutter tot in der Badewanne aufgefunden. Die Frau wies Stichverletzungen im Bauch- und Brustbereich und am Unterarm auf.

Noch während die Polizei nach dem flüchtigen Ehemann fahndete, wurde sie über einen Toten in der Nähe des Hauptbahnhofs von Gevelsberg informiert. Die Leiche wurde später als der 59-jährige Ehemann identifiziert. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei dürfte es vor der Tat in der Wohnung zu einem Streit gekommen sein. Die genauen Hintergründe sind noch unklar.
DEU / Polizeimeldung / Gewalt
17.03.2012 · 11:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen