News
 

NRW: Mann tötet Frau und wirft sich mit Sohn vor den Zug

Bonn (dts) - In der Nähe von Königswinter bei Bonn hat sich am Dienstagmorgen ein Familiendrama ereignet. Auf einer Bahnstrecke waren nach Angaben der Behörden gegen 9:50 Uhr zwei Personen von einem ICE erfasst und tödlich verletzt worden. Dabei handelte es sich um einen 36-Jährigen Mann und dessen zweieinhaljährigen Sohn. Die bisherigen Erkenntnissen deuten auf einen Selbstmord des Vaters hin. In der Wohnung des Mannes fanden die Beamten später die 39-jährige Ehefrau und Mutter tot auf. Die Polizei geht davon aus, dass die Frau von ihrem Ehemann getötet wurde. Genaueres über die Tat und den Selbstmord des Mannes sind derzeit noch nicht bekannt.
DEU / NRW / Gewalt / Kriminalität / Polizeimeldung
13.07.2010 · 16:58 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen