News
 

NRW: Mann schneidet mit Flex in Starkstromkabel

Siegen (dts) - Im nordrhein-westfälischen Wilnsdorf hat ein Mann mit einer Flex in ein Starkstromkabel geschnitten. Wie die örtliche Polizei mitteilte, hat der Arbeiter bei Straßenbauarbeiten offenbar versehentlich das Starkstrom führende Erdkabel getroffen und erlitt dabei eine Stromstoß. Rettungskräfte haben den 45-Jährigen zunächst vor Ort versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Das Kabel hat eine Spannung von 10.000 Volt geführt.
DEU / Unglücke / Polizeimeldung / Kurioses
03.08.2011 · 17:06 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen