News
 

NRW: Mann flüchtet vor Polizei über Dächer

Düsseldorf (dts) - Ein 45-jähriger Mann sollte heute Morgen in Düsseldorf von der Polizei wegen einer Verkehrsstraftat festgenommen werden. Der Mann flüchtete laut Polizeiangaben jedoch vor der Inhaftierung über den Balkon auf das Dach des Wohnhauses. Von dort aus lief er über weitere Dächer und setze sich dann auf einen Dachgiebel. Der 45-Jährige weigerte sich im Anschluss vom Dach herunterzusteigen, da er seiner Meinung nach "nichts getan" hätte. Nach zehn Minuten ließ er sich durch intensive Gespräche mit der Polizei zum Abstieg überreden und konnte ohne weiteren Widerstand festgenommen werden.
DEU / NRW / Polizeimeldung / Kurioses
24.02.2010 · 12:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen

 
 
Günstig auf klamm.de werben!