News
 

NRW: Mann ersticht Schäferhund nach Silvesterstreit

Siegen (dts) - Im nordrhein-westfälischen Siegen ist es in der Silvesternacht zu Streitigkeiten gekommen, woraufhin ein Mann seinen Schäferhund erstach. Wie die örtliche Polizei mitteilte, wollten zwei befreundete Ehepaare gemeinsam Silvester feiern, als es zwischen dem 39-Jährigen und seiner Frau zu einer Auseinandersetzung kam. In Folge dessen kündigte die 40-Jährige an, sich von ihrem Mann trennen zu wollen.

Dieser verließ daraufhin die Feier und erstach er vor der Haustüre den gemeinsamen Schäferhund, beschädigte den Pkw der Gastgeber, setzte sich in seinen eigenen Wagen und fuhr mit unbekannten Ziel davon.
DEU / NRW / Polizeimeldung / Unglücke
01.01.2012 · 11:57 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen