News
 

NRW: Landtagspräsidentin fordert strengeren Dresscode

Düsseldorf (dts) - Carina Gödecke, Präsidentin des Landtags von Nordrhein-Westfalen, fordert einen strengeren Dresscode für Abgeordnete. Unter der Überschrift "Öffentliches Erscheinungsbild des Landtags" schrieb die frisch ins Amt gewählte Sozialdemokratin laut dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" Ende vergangener Woche an die Vorsitzenden der Fraktionen. Bei aller "individuellen Freiheit" erwarte sie ein "Mindestmaß an Seriosität" von den 237 Abgeordneten.

Danach sollten die Männer "zumindest ein Jackett tragen", und auch bei weiblichen Abgeordneten sollten "die Schultern bedeckt sein". Hüte und Kopftücher aller Art hält Gödecke im Parlament für "unangebracht". Unangemessene Bekleidung ist der Präsidentin offenbar in den ersten beiden Sitzungen des neuen Parlaments unter die Augen gekommen. Verantwortlich dafür waren vor allem die Parlamentsneulinge der Piraten, von denen einige möglicherweise nicht einmal ein Jackett im Schrank haben.
DEU / NRW / Parteien
17.06.2012 · 08:25 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen