KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

NRW: Krankenpfleger soll Pflegepatientinnen sexuell missbraucht haben

Bad Lippspringe (dts) - Im nordrhein-westfälischen Bad Lippspringe soll ein 27-jähriger Krankenpfleger in mehreren Fällen ältere Pflegepatientinnen in einer Klinik sexuell missbraucht haben. Wie die zuständige Polizei und die Staatsanwaltschaft Paderborn am Donnerstag mitteilten, wurde gegen den Mann in der vergangenen Woche Haftbefehl erlassen. Die Untersuchungen der bis ins Jahr 2002 zurückliegenden Fälle dauern noch an.

Ende Dezember 2010 hatte die Pflegeleitung der Klinik einen Fall des sexuellen Missbrauchs an einer 72-jährigen Patientin angezeigt. Das Opfer hatte sich einer Angehörigen gegenüber offenbart. Der 27-Jährige leugnete die Tat zunächst, legte jedoch im Januar ein erstes Geständnis ab und räumte neben der angezeigten Tat zwei weitere sexuelle Missbräuche des Opfers ein. Der Mann wurde am Montag letzter Woche festgenommen und legte danach ein umfangreiches Geständnis ab. Demnach gehen die Ermittler derzeit von sieben widerstandunfähigen Opfern aus. Einige der pflegebedürftigen, unter Demenz leidenden oder im Wachkoma liegenden Frauen sollen mehrfach missbraucht worden sein. Nach Angaben der Behörden stehe mittlerweile fest, dass ein Teil der missbrauchten Frauen im Alter von 72 bis 98 Jahren bereits verstorben ist.
DEU / NRW / Polizeimeldung / Sexualstraftaten
03.02.2011 · 09:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen