News
 

NRW: Keine weiteren Opfer unter verunglücktem Linienbus

Radevormwald (dts) - Unter dem im Bergischen Land verunglückten Linienbus wurden keine weiteren Opfer gefunden. Das teilten die Rettungskräfte mit, nachdem das Buswrack durch einen Kran angehoben worden war. Derzeit suchen Taucher noch in der Wupper nach möglichen weiteren Opfern. Bislang wurden fünf Menschen tot geborgen, darunter auch der Busfahrer. Bei dem verunglückten Linienbus handelt es sich um ein von einem privaten Reiseunternehmen zur Verfügung gestelltes Fahrzeug, das angeblich erst seit diesem Jahr eingesetzt wird. Auch der 45-jährige Fahrer soll nach Angaben des Unternehmens sehr zuverlässig gewesen sein.
DEU / NRW / Straßenverkehr / Busverkehr
22.09.2009 · 17:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen