Gratis Duschgel
 
News
 

NRW-Kabinett plant Nachtflugverbot für Passagiermaschinen

Düsseldorf/Köln (dts) - Die rot-grüne Landesregierung von Nordrhein-Westfalen plant ein Nachtflugverbot für Passagiermaschinen am Flughafen Köln/Bonn. Demnach solle eine Kernruhezeit von 0 bis 5 Uhr gelten, erklärte Verkehrsminister Harry Voigtsberger (SPD) am Dienstag in Düsseldorf. Verspätete Landungen sollen aber noch bis 0.30 möglich sein.

Nach Informationen des "Kölner Stadt-Anzeiger" wären davon 1,2 Millionen Passagiere im Jahr betroffen. Die nächtlichen Frachtflüge in Köln/Bonn sind von dem Beschluss aber nicht betroffen. Bundesumweltminister Norbert Röttgen begrüßte die Idee. "Es ist richtig, die Anwohner vom Lärm zu befreien. Das dient der regionalen Akzeptanz des Flughafens", sagte der CDU-Spitzenkandidat in NRW. Kritisch äußerte sich hingegen der Geschäftsführer des Flughafens, Michael Garvens: "Diese Entscheidung entbehrt jeder Rechtsgrundlage, sie schadet dem Luftverkehrsstandort NRW und gefährdet Arbeitsplätze."
DEU / NRW / Parteien / Luftfahrt
17.04.2012 · 18:38 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen