News
 

NRW-Innenminister: Alle Straftaten von Rechten gesondert erfassen

Berlin (dpa) - Angesicht der Verbrechen des Zwickauer Terrortrios kommt ein Vorstoß von Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger. Der SPD-Politiker schlägt vor, künftig alle Straftaten von Rechtsextremen in einer Statistik zu erfassen - und zwar unabhängig davon, ob Gerichte die Tat als politisch motiviert definieren. Das sagte Jäger der «Süddeutschen Zeitung». Bisher legen die Behörden recht hohe Hürden an, bis einer Straftat ein rechtsextremer Hintergrund zugeordnet werden kann - sie muss auf eine politische Motivation zurückgehen.

Extremismus / Kriminalität
21.12.2011 · 21:56 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen