News
 

NRW: Hund beißt 60-jährige Frau ins Gesicht

Kempen (dts) - In Kempen in Nordrhein-Westfalen hat am Mittwoch ein Hund eine Frau ins Gesicht gebissen. Die 60-Jährige war aus München zu Besuch auf einem Bauernhof bei Kempen, teilte die örtliche Polizei mit. Auf dem Hofgelände beugte sich die Frau zu dem scheinbar friedlich schlafenden Familienhund hinunter, um ihn zu streicheln.

Das Tier schreckte aus dem Schlaf hoch, glaubte sich offenbar bedroht und biss der 60-Jährigen in die Nase. Die schwerverletzte Frau wurde in ein Krankenhaus in Krefeld gebracht. Es gibt keine Statistik über Angriffe von Hunden auf Menschen für das gesamte Bundesgebiet. Im Jahr 2004 wurden in Nordrhein-Westfalen 859 Beißvorfälle, bei über 460.000 Hunden in NRW, gemeldet.
DEU / NRW / Polizeimeldung / Tiere
15.03.2011 · 21:28 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen