News
 

NRW: Gysi stellt Bedingungen für Tolerierung der Minderheiten-Regierung durch die Linke

Berlin (dts) - Der Fraktionsvorsitzende der Linken, Gregor Gysi, hat Bedingungen für eine Tolerierung der Minderheiten-Regierung in NRW durch die Linke gestellt. "Noch hat Frau Kraft die Wahl. Entweder sie macht bei jedem Gesetz eine neue Koalition, aber das wird chaotisch oder sie gewöhnt sich daran. Dann braucht man Gremien, dann muss man das öffentlich verkünden. Das ist eine neue Situation", sagte Gysi dem ARD-Hauptstadtstudio "Bericht aus Berlin". Eine Minderheiten-Regierung im Bund lehnt Gysi allerdings ab. Den Vorschlag des SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel nannte Gysi "albern". Dazu werde es nicht kommen. Weiterhin hält Gysi die Linke schon jetzt für regierungsfähig, macht eine Regierungsbeteiligung aber von den äußeren Bedingungen abhängig. "Was uns betrifft, sind wir in einem guten Zustand, wir könnten das bis 2013 packen. Aber ob die anderen Bedingungen stimmen, da mache ich ein großes Fragezeichen. Und ich würde niemals versuchen, meine Partei in eine Rolle zu drängen, für die die gesellschaftlichen Bedingungen nicht gegeben sind", so Gysi.
DEU / Parteien
17.07.2010 · 10:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen