Diesen Werbeplatz günstig buchen!
 
News
 

NRW: Grüne müssen Wahlkampfplakat korrigieren

Düsseldorf (dts) - Nach einer Intervention von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) müssen die Grünen in Nordrhein-Westfalen ein Wahlkampfplakat korrigieren. Das berichtet die "Rheinische Post" (Samstagausgabe) unter Berufung auf SPD-Parteikreise. Das Plakat erwecke den Eindruck, als würde Kraft die Bürger auffordern, mit ihrer Zweitstimme die Grünen zu wählen.

Dies sei für die Ministerpräsidentin nicht akzeptabel gewesen, berichtet die Zeitung. Kraft habe in einem persönlichen Gespräch mit der Spitzenkandidatin der Grünen, Sylvia Löhrmann, um Korrektur gebeten. Sabine Brauer, die Wahlkampfleiterin der Grünen, räumte gegenüber dem Blatt ein, man könne "tatsächlich auf den Gedanken kommen, als stünde die Spitzenkandidatin der SPD an der Spitze einer grünen Zweitstimmenkampagne". Die Grünen wollen das ursprüngliche Plakat nun nicht ausliefern und eine neue Version ohne den umstrittenen Aufruf drucken.
DEU / NRW / Wahlen / Parteien
14.04.2012 · 08:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.08.2017(Heute)
16.08.2017(Gestern)
15.08.2017(Di)
14.08.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen