News
 

NRW: Grüne für Wahlrecht ab 16 Jahren

Düsseldorf (dts) - Die Grünen in Nordrhein-Westfalen wollen das Wahlrechtsalter bei Landtagswahlen auf 16 Jahre senken. "Wer reif genug für die Kommunalwahlen ist, ist es auch für die Landtagswahlen", sagte Sven Lehmann, Parteichef der Grünen in NRW, der "Rheinischen Post" (Montagausgabe). "Nach den positiven Erfahrungen mit der Absenkung des Wahlrechtsalters bei der Landtagswahl in Bremen werden wir nun im Rahmen der Demokratieoffensive von Rot-Grün Gespräche mit der CDU über das Thema führen", kündigte Lehmann an.

SPD und Grüne hatte die Absenkung des Wahlrechtsalters bereits im vergangenen Sommer in ihrem Koalitionsvertrag als Ziel formuliert, ein konkreter Fahrplan für die Umsetzung fehlte aber bisher. Nun setzen die Grünen das Thema auf die Agenda. "Demokratie lebt von Mitbestimmung. Jeder engagierte Jugendliche, der wählen will, ist ein Geschenk für eine lebendige Demokratie", sagte Lehmann. Rot-Grün will nun Verhandlungen mit der CDU aufnehmen. Für eine Änderung des Wahlrechtsalters ist eine Veränderung der Verfassung nötig, die nur mit Unterstützung der Union herbeigeführt werden kann.
DEU / Parteien / Wahlen
06.06.2011 · 00:26 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen