News
 

NRW: Geistig verwirrter Mann setzt Linienbus in Brand

Siegburg (dts) - Im nordrhein-westfälischen Siegburg hat ein 37-jähriger geistig verwirrter Mann am Montagabend einen Linienbus in Brand gesetzt. Wie die örtliche Polizei mitteilte, betrat der Mann als letzter Fahrgast den Bus mit einer Flasche, die einem "Molotow-Cocktail" ähnelte. Kurz darauf forderte er die Fahrgäste unter Androhung den Bus anzuzünden auf, das Fahrzeug zu verlassen.

Anschließend befahl er dem Fahrer, die Türen zu schließen. Kurz darauf habe der 37-Jährige die Flüssigkeit im Bus vergossen und angezündet. Der Busfahrer und der Täter konnten schließlich durch ein Fenster aus dem Bus entkommen. Der Brandleger wurde widerstandslos festgenommen und in eine Klinik eingewiesen.
DEU / NRW / Polizeimeldung / Kurioses / Kriminalität
16.11.2010 · 15:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen