News
 

NRW gegen Privatisierung des Duisburger Hafens

Duisburg (dts) - Das Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW) erteilt der vom Bund angestrebten Teilprivatisierung des Duisburger Hafens eine Absage. "Wir wünschen uns - wenn überhaupt - einen öffentlichen Investor", sagte ein Sprecher des NRW-Verkehrsministeriums der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). Der Duisburger Hafen gehört zu je einem Drittel dem Bund, dem Land NRW und der Stadt Duisburg.

Nachdem Bundesfinanzminster Wolfgang Schäuble (CDU) den Bundesanteil zum Verkauf gestellt hatte, haben unter anderem die Seehäfen Rotterdam und Amsterdam ein Kaufinteresse bekundet.
DEU / NRW / Schifffahrt
31.08.2011 · 00:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen