News
 

NRW: Frau will Lebensgefährten nach Streit mit Auto anfahren

Aachen (dts) - In Aachen wollte eine Frau nach einem Streit mit ihrem Lebensgefährten offenbar Selbstjustiz üben. Wie die örtliche Polizei mitteilte, sei die 41-Jährige nach einer Auseinandersetzung mit dem 45-jährigen Mann mit ihrem Auto zweimal auf ihn zugefahren. Beim ersten Mal traf sie ihren Lebensgefährten und verletzte ihn, bei zweiten Versuch konnte der Mann ausweichen und in einen Graben springen. Nach Angaben des Mannes hatte die Auseinandersetzung bereits im Auto begonnen, worauf er aussteigen sollte. Kurze Zeit später habe die Frau versucht, den 45-Jährigen umzufahren. Der Mann konnte nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden.
DEU / NRW / Kurioses / Polizeimeldung / Familien
18.06.2010 · 12:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen