News
 

NRW: Frau verursacht nach "Insektenangriff" Verkehrsunfall

Kreuzau (dts) - Ein vermeintlicher "Angriff" eines Fluginsektes hat am Dienstag im nordrhein-westfälischen Kreuzau zu einem Verkehrsunfall geführt. Wie die örtliche Polizei mitteilte, hatte die 68-jährige Fahrerin des Unfallwagens während der Fahrt das Tier abwehren wollen und dabei die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Sie kam zunächst von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Laternenmast.

Beim Versuch die Kontrolle über den PKW wiederzuerlangen überfuhr sie den Bürgersteig, driftete über mehrere Sträucher und prallte gegen einen geparkten PKW, der wiederum ein weiteres parkendes Auto rammte. Alle drei Autos verkeilten sich vor einem Baum. Die verletzte Fahrerin wurde aus ihrem demolierten Auto gezogen und ambulant behandelt. Der Sachschaden beträgt 10.000 Euro.
DEU / NRW / Polizeimeldung / Straßenverkehr / Unglücke / Kurioses
03.08.2011 · 10:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen