News
 

NRW: Frau stirbt bei Wohnhausbrand

Hamm (dts) - Bei einem Wohnhausbrand in Hamm ist eine 89-jährige Frau ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, war der Brand aus bisher ungeklärter Ursache im Obergeschoss des Hauses ausgebrochen. Das Haus, welches von weiteren zwei Personen bewohnt wird, ist durch das Feuer unbewohnbar.

Ein 62-jähriger Mann und eine 57-Jährige konnten gerettet werden, sie wurden mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus verbracht. Die 89-Jährige konnte geborgen werden und verstarb trotz aller ärztlichen Rettungsmaßnahmen noch am Brandort. Die Ermittlungen bezüglich der Brandursache dauern an.
DEU / NRW / Polizeimeldung / Unglücke
13.02.2011 · 12:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen