News
 

NRW: Fliegerbombe in Dortmund entschärft

Dortmund (dts) - In Dortmund ist eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Die mechanischen Zünder der 1,8 Tonnen schweren britischen Luftmine seien entfernt worden, hieß es aus dem Lagezentrum. Die Mine soll vor Ort gesichert werden, anschließend werde die Evakuierungsanweisung für rund 20.000 Menschen im Dortmunder Vorort Hombruch aufgehoben und das Gebiet mit einem Radius von 1,5 Kilometern wieder freigegeben.

Lediglich der Bereich rings um den Fundort der außergewöhnlich großen Fliegerbombe bleibe weiter gesperrt. Im Verlauf der Evakuierung hatte es mehrere Pannen gegeben, so hatte die bereits angelaufene Entschärfung noch einmal unterbrochen werden müssen, da sich noch Menschen im Sperrkreis befunden hätten. Die Evakuierung war die umfangreichste der Dortmunder Nachkriegsgeschichte.
Vermischtes / DEU / NRW / Unglücke / Polizeimeldung
03.11.2013 · 16:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen