News
 

NRW: Festnahme nach Hackerangriff auf Zoll

Köln (dts) - Nach dem Angriff von unbekannten Hackern auf Server des Zolls hat die Polizei am Sonntag einen Tatverdächtigen gefasst. Wie die Staatsanwaltschaft Köln und das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen mitteilten, wurde der 23-Jährige wegen des Verdachts des Ausspähens von Daten und des Verdachts der Datenveränderung und der Computersabotage festgenommen. Der Mann ist verdächtig, für einen Hackerangriff gegen das auch in der nordrhein-westfälischen Polizei genutzte Peil- und Ortungssystem namens Patras verantwortlich zu sein.

Bei der Durchsuchung der von ihm genutzten Wohnung wurden Beweismittel gesichert. Der Festgenommene soll am Montag dem zuständigen Haftrichter vorgeführt werden.
DEU / NRW / Polizeimeldung / Computer / Internet / Kriminalität
18.07.2011 · 11:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen