Diesen Werbeplatz günstig buchen!
 
News
 

NRW: FDP offen für Gespräche über Ampelkoalition

Düsseldorf (dts) - Die FDP in Nordrhein-Westfalen ist offenbar bereit, mit SPD und Grünen über eine mögliche Ampelkoalition zu verhandeln. Das beschloss der Landesvorstand am Montagabend nach einer mehrstündigen Sitzung. "Im Fünfparteiensystem bedarf es der Offenheit aller demokratischen Parteien bei der Regierungsbildung", so der Beschluss. Die Landes-FDP hatte bisher die Ampelkoalition ausgeschlossen, da SPD und Gründe zuvor mit der Linkspartei über eine mögliche rot-rot-grüne Koalition gesprochen hatten. Die FDP will nun zunächst den Ausgang des zweiten Sondierungsgespräche zwischen SPD und CDU heute Nachmittag abwarten. Weitere Treffen sind bis auf Weiteres nicht geplant. "Wir werden jetzt das Gespräch mit der CDU zu einem vernünftigen Ende bringen. Wir hoffen, dass das heute geschehen kann", so SPD-Fraktionsvize Norbert Römer. In den Reihen der Liberalen regt sich allerdings Widerstand gegen eine mögliche Ampelkoalition. Laut Fraktionschef Gerhard Papke bereite sich die FDP in Nordrhein-Westfalen auf die Opposition vor. Auch der parlamentarische Geschäftsführer der Landtagsfraktion, Ralf Witzel, sieht keine Chance für die Ampel: "Für eine Ampelkoalition fehlen alle wesentlichen Voraussetzungen." Die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen Anfang Mai hatte weder für Rot-Grün noch für Schwarz-Gelb eine Mehrheit ergeben.
DEU / Parteien / Wahlen
01.06.2010 · 13:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen