KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

NRW: Ein Toter und vier Schwerverletzte bei schwerem Verkehrsunfall

Raffelsbrand (dts) - In der Nähe des nordrhein-westfälischen Raffelsbrand ist am späten Dienstagabend ein 65 Jahre alter Mann bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 339 ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei wurden die vier weiteren Mitinsassen schwer verletzt. Da keines der Opfer vernehmbar war, konnte die Polizei nur über die Spurenlage den Unfallhergang rekonstruieren.

So kam der Fahrer wohl mit dem Pkw-Cabriolet in einer langen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Daraufhin prallte der Wagen gegen einen Mast, rutschte eine Böschung hinab, überschlug sich mehrfach und kam nach circa 60 Metern auf einer Wiese zum Stillstand. Der Mann erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.
DEU / NRW / Polizeimeldung / Straßenverkehr / Unglücke
29.09.2010 · 09:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen