News
 

NRW: Drogenfund nach Familienstreit

Warendorf (dts) - In nordrhein-westfälischen Warendorf hat ein 29-Jähriger am Mittwoch für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt. Laut Polizeibericht randalierte und verschanzte sich der junge Mann im Elternhaus und drohte damit sich umzubringen. Er drohte diverse Hieb- und Stichwaffen gegen die eintreffenden Beamten einzusetzen.

Diesen gelang es, in einer günstigen Gelegenheit, den 29-Jährigen zu überwältigen. In der Wohnung fanden die Einsatzkräfte neben Morgensternen und Schlagstöcken und Cuttermessern, zehn Hanfpflanzen und 450 Gramm Marihuana. Der Täter blieb während des Zugriffs unverletzt und wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.
DEU / NRW / Polizeimeldung / Kriminalität
10.08.2011 · 16:55 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen