News
 

NRW: Drei Pferde und zwei Lamas offenbar vergiftet

Remscheid (dts) - In Nordrhein-Westfalen bei Remscheid sind auf einer Koppel am Dienstag offenbar zwei Lamas und drei Pferde vergiftet worden. Ein Lama sei am Mittwochmittag verstorben, die vier anderen Tiere sind ernsthaft erkrankt, teilte die örtliche Polizei mit. Nach Zeugenangaben wurden am Dienstagabend zwei verdächtige Personen auf der Wiese beobachtet, die die Tiere gefüttert haben sollen.

Als die örtliche Polizei eintraf, waren die mutmaßlichen Täter jedoch bereits verschwunden. Nun wird ermittelt, ob die Tiere tatsächlich durch Unbekannte vergiften wurden oder ob sie versehentlich durch falsches Futter erkrankten. Die erkrankten Tiere müssen derzeit tierärztlich behandelt werden.
DEU / NRW / Polizeimeldung / Tiere / Kriminalität
06.04.2011 · 17:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen