News
 

NRW: Drei Kinder durch Stromschlag lebensgefährlich verletzt

Köln (dts) - Im Kölner Stadtteil Zollstock sind drei Kinder durch einen Stromschlag lebensgefährlich verletzt worden. Die Kinder seien beim Spielen auf einem Bahngelände nahe der Oberleitung von einem Lichtbogen getroffen worden, hieß es von der Polizei Köln. Aufmerksam wurden die Beamten durch einen Anwohner, der zuvor einen lauten Knall vernommen hatte. Ein 11-jähriges Mädchen und ein 12 Jahre alter Junge mussten mit schwersten Verbrennungen in Spezialkliniken geflogen werden. Ein weiteres Mädchen (12) wurde nach erster Versorgung vor Ort mit dem Rettungswagen in eine Kölner Klinik gebracht. Durch Streckensperrungen und die Abschaltung des Stroms an der Unglücksstelle sei der Bahnverkehr zwischen Köln und Bonn zurzeit noch beeinträchtigt.
DEU / NRW / Unglücke / Polizeimeldung
08.07.2010 · 19:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen