News
 

NRW-CDU: Erst seit 1986 ein Landesverband

Düsseldorf (dpa) - Die nordrhein-westfälische CDU ist mit rund 160 000 Mitgliedern der größte CDU-Landesverband in Deutschland. Eine einheitliche Parteiorganisation bilden die Christdemokraten in NRW erst seit 1986, als sich die Landesverbände Rheinland und Westfalen-Lippe zusammenschlossen.

Erster Landesvorsitzender war der spätere sächsische Ministerpräsident Kurt Biedenkopf. Ihm folgten Norbert Blüm (1987 - 1999) und Jürgen Rüttgers (seit 1999). Mit Karl Arnold (1947 - 1956), Franz Meyers (1958 - 1966) und Jürgen Rüttgers (2005 - 2010) stellte die CDU drei Ministerpräsidenten in Nordrhein-Westfalen.

Erster Fraktionsvorsitzender der CDU im Düsseldorfer Landtag war der spätere Bundeskanzler Konrad Adenauer.

Geschichte der NRW-CDU

Parteien / CDU / Nordrhein-Westfalen
17.08.2010 · 21:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen