News
 

NRW: Bauer durch wilden Zuchtbullen getötet

Grefrath (dts) - Im nordrhein-westfälischen Schlibeck bei Grefrath ist am Dienstagmorgen ein 76-jähriger Bauer durch einen wilden Zuchtbullen getötet worden. Das teilte die örtliche Polizei mit. Der Bauer wollte den Zuchtbullen im Stall offenbar von der Kuhherde trennen und wurde dabei sofort attackiert.

Der Landwirt war vermutlich sofort tot. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei haben keine Anhaltspunkte für eine Straftat ergeben. Es dürfte sich um einen tragischen Unglücksfall gehandelt haben.
DEU / NRW / Polizeimeldung / Tiere / Unglücke
21.06.2011 · 11:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen