News
 

NRW: Bankräuber konnte mit Beute entkommen

Bielefeld (dts) - Im Bielefelder Stadtbezirk Schildesche konnte heute ein Bankräuber mit seiner Beute entkommen. Der Unbekannte war offenbar Einzeltäter und betrat gegen 14 Uhr eine Volksbank-Filiale, teilte die Polizei mit. Mit einer H&M-Plastiktüte begab er sich zu einer Kasse. Er legte dann einen Zettel vor einen Bankangestellten auf den Tresen. Der Angestellte erkannte auf dem Zettel die Worte "Überfall" und "schießen". Die ausgehändigte Beute in Form von Schein- und Münzgeld steckte der Täter in die H&M-Tüte und verließ anschließend die Filiale durch den Haupteingang. Trotz einer zügig eingeleiteten Fahndung konnte der Mann bisher nicht gefasst werden. Über die Höhe der Beute wurden bisher keine Angaben gemacht.
DEU / NRW / Kriminalität / Polizeimeldung
09.07.2010 · 19:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen