News
 

NRW-Arbeitsminister Schneider schließt Staatshilfen für Opel aus

Düsseldorf (dts) - Angesichts der neuen Gerüchte um eine Schließung des Bochumer Opel-Werkes schließt NRW-Arbeitsminister Guntram Schneider (SPD) Staatshilfen für Opel aus. "Darüber wurde vor drei Jahren viel diskutiert. Aber diesmal ist die Situation eine andere", sagte Schneider der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe).

"Die Opel-Mutter General Motors hat anders als damals keine finanziellen Engpässe", sagte Schneider. Deshalb müsse "diesmal die Konzernstrategie korrigiert werden, die Opel den Verkauf von Autos in den wichtigsten außereuropäischen Märkten verbietet".
DEU / NRW / Autoindustrie / Arbeitsmarkt
28.03.2012 · 13:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen