News
 

NRW-Arbeitsminister Schneider: Hartz-IV-Verhandlungen müssen Chefsache werden

Düsseldorf (dts) - Vor dem Treffen des Vermittlungsausschusses hat NRW-Arbeitsminister Guntram Schneider (SPD) gefordert, die Hartz-IV-Verhandlungen zur Chefsache zu machen. "Ein Durchbruch wird erst gelingen, wenn sich die politischen Spitzen in die Gespräche einschalten", sagte Schneider der "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe). Zurzeit lägen die Standpunkte noch weit auseinander.

Annäherung gebe es nur in einigen Detailfragen. Für Mittwoch sind neue Verhandlungen des Hartz-IV-Vermittlungsausschusses angesetzt. Das neue Hartz-IV-Gesetz soll dann am 11. Februar den Bundesrat passieren. Eine schnelle Einigung bei den Verhandlungen ist jedoch nicht in Sicht.
DEU / Arbeitsmarkt
19.01.2011 · 00:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen