News
 

NRW: 450 Passagiere aus Zug evakuiert

Essen (dts) - Zwischen Oberhausen und Gelsenkirchen mussten gestern 450 Passagiere aus einem Zug evakuiert werden. Wie die Polizei mitteilte, hatten bisher unbekannte Täter unter anderem einen Feuerlöscher auf die Gleise gelegt und dadurch den Zug stark beschädigt. Als die Bahn über den Feuerlöscher fuhr, wurde die Bremsleitung so stark beschädigt, dass der Zug kurz darauf von selbst anhielt. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen eingeleitet. Falls die Täter gefunden werden, droht ihnen eine Haftstrafe von bis zu zehn Jahren.
DEU / NRW / Zugverkehr / Kriminalität / Justiz
04.03.2010 · 09:37 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen