News
 

NRW: 18-Jähriger bei Party erstochen

Münster (dts) - Im nordrhein-westfälischen Schöppingen ist gestern Abend ein 18-Jähriger bei einer privaten Party von einem 28-jährigen Mann erstochen worden. Wie ein Sprecher der örtlichen Polizei mitteilte, hatte der 18-Jährige die Feier gegen 23.30 Uhr kurz verlassen und sei in einen nahegelegenen Park gegangen. Dort traf er auf den mutmaßlichen Täter, der ihn vermutlich mit einem Messer niederstach. Der Jugendliche erlag trotz notärztlicher Versorgung wenig später seinen schweren Verletzungen. Der tatverdächtige 28-Jährige konnte von der Polizei in Schöppingen festgenommen werden. Er wollte bislang keine Aussage machen. Es gebe jedoch Hinweise darauf, dass sich einige der Partygäste und der mutmaßliche Täter bereits kannten. Die polizeilichen Ermittlungen zum genauen Tathergang dauern an.
DEU / NRW / Mord
22.08.2009 · 11:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen