News
 

NPD-Kundgebung und Proteste in Leipzig

Leipzig (dpa) - Anhänger der rechtsextremen NPD dürfen sich morgen in Leipzig treffen. Das Verwaltungsgericht hob ein Verbot der Stadt auf. Allerdings ist das Völkerschlachtdenkmal tabu, das immer wieder Aufmarsch-Ort für rechte Demonstrationen war. Die Richter verlegten den Kundgebungsort auf die Ostseite des Hauptbahnhofs und verkürzten die Veranstaltungsdauer um zwei Stunden. Das Gericht genehmigte ebenfalls die vorher verbotene Gegendemo.

Extremismus / Demonstrationen
19.08.2011 · 17:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.08.2017(Heute)
16.08.2017(Gestern)
15.08.2017(Di)
14.08.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen