News
 

Notlandung auf Schiphol nach Vogelschlag

Amsterdam (dpa) - Ein marokkanisches Passagierflugzeug ist nach einem Zusammenprall mit Vögeln beim Start in Amsterdam möglicherweise nur knapp einer Katastrophe entgangen. Die Maschine habe in der Nacht auf dem Airport Schiphol notlanden müssen, nachdem durch Vogelschlag ein Triebwerk beschädigt worden sei. Das teilte ein Sprecher der Gesellschaft Royal Air Maroc mit. Bei der Notlandung wurde niemand verletzt. Das Flugzeug mit 156 Passagieren und sechs Crewmitgliedern sollte zur marokkanischen Stadt Nador fliegen.
Luftverkehr / Unfälle / Niederlande
07.06.2010 · 09:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen