News
 

Notebookpreise seit 2005 um mehr als die Hälfte gesunken

Wiesbaden (dts) - Die Verbraucherpreise für Notebooks und Desktop-PCs haben sich in den letzten fünf Jahren mehr als halbiert. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, waren im Jahr 2009 Notebooks um 61,3 Prozent und Desktop-PCs um 58,8 Prozent billiger als im Jahr 2005. Ähnliche Preisentwicklungen waren auch bei den Importpreisen zu beobachten. Für Notebooks lagen diese 2009 um 67,4 Prozent unter dem Niveau des Jahres 2005. Die Importpreise für Desktop-PCs gingen im gleichen Zeitraum ebenfalls zurück (- 62,6 Prozent). Auch im Bereich der elektronischen Bauelemente und Speichermedien waren deutlich sinkende Preise zu beobachten: Die Importpreise für Festplatten gingen zwischen 2005 und 2009 um 71,0 Prozent zurück, Prozessoren verbilligten sich um 64,9 Prozent.
DEU / Computer / Telekommunikation / Internet
02.03.2010 · 08:21 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen