News
 

Not-Regierung in Griechenland rückt näher

Athen (dpa) - Nächster Akt im griechischen Schuldendrama: Am späten Abend will sich Ministerpräsident Giorgos Papandreou einer Vertrauensabstimmung im Parlament stellen. Ihm drohen eine Niederlage und damit der Sturz. Eine Übergangsregierung unter Einbeziehung der Opposition scheint immer näher zu rücken. Sie soll dann die Voraussetzungen für die neuen, milliardenschweren Hilfspakete auf den Weg bringen und das Vertrauen der internationalen Geldgeber zurückgewinnen. Die Zeit aber wird knapp: Athen hat nur noch bis Mitte Dezember Geld, um die Löhne der Staatsbediensteten zu bezahlen.

EU / Finanzen / Griechenland
04.11.2011 · 18:51 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen