News
 

Norwegisches Gericht ordnet neues Breivik-Gutachten an

Oslo (dpa) - Der als unzurechnungsfähig eingestufte norwegische Attentäter Anders Behring Breivik muss sich vor Prozessbeginn erneut auf seinen Geisteszustand untersuchen lassen. Dies ordnete das zuständige Gericht in Oslo an. Zwei Psychiater wurden mit einer neuen Untersuchung betraut, teilten das Gericht mit. Ein erstes, umstrittenes Gutachten hatte die fehlende Zurechnungsfähigkeit des Massenmörders festgestellt. Würde diese erste Einstufung für das Verfahren übernommen, kann der 32-Jährige nicht zu Haft verurteilt, sondern nur in eine geschlossene Psychiatrie eingewiesen werden.

Terrorismus / Norwegen
13.01.2012 · 17:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen