News
 

Norwegischer Attentäter wieder auf der Insel - Polizeiaktion

Oslo (dpa) - Rückkehr in Handschellen: Der Attentäter von Norwegen, Anders Behring Breivik, ist für eine Polizeiermittlung auf die Ferieninsel Utøya gebracht worden. Dort hatte er im letzten Monat 69 Menschen ermordet. Wie die Polizei berichtete, verbrachte Breivik insgesamt acht Stunden auf der Insel. Er habe dabei Hand- und Fussfesseln getragen und sei zusätzlich an einer Leine gewesen. Ziel der Aktion war die kriminalistische Rekonstruktion des Verbrechens. Während der Polizeiaktion war die Insel hermetisch abgeriegelt.

Terrorismus / Norwegen
14.08.2011 · 09:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen