News
 

Norweger kämpfen gegen Überschwemmungen

Oslo (dpa) - Im Süden und in der Mitte Norwegens machen Überschwemmungen viele Straßen unpassierbar. Heftiger Regen hat die Flüsse ansteigen lassen. Zentrale Verbindungen wie die E6 zwischen Oslo und Trondheim und die E16 zwischen Oslo und Bergen sind auf mehreren Abschnitten überflutet. Ein Mann wird vermisst. Ministerpräsident Jens Stoltenberg will das Überschwemmungsgebiet besuchen. Er hat schnelle Hilfe für die Betroffenen und die umgehende Instandsetzung der Straßen angekündigt.

Wetter / Unwetter / Norwegen
13.06.2011 · 12:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen