News
 

Norweger gewinnt Monopoly-Weltmeisterschaft

Las Vegas dpa) - Ein 19-jähriger Norweger hat sich in Las Vegas den Titel als bester Monopoly-Spieler der Welt erkämpft. Der Student Bjorn Halvard Knappskog aus Oslo steckte damit auch das Preisgeld in Höhe von 20 580 Dollar ein, so viel Geld, wie die Monopoly-Spielbank hergibt. Über 40 Spieler aus allen Teilen der Welt waren zu der Weltmeisterschaft in der amerikanischen Glücksspielerstadt angereist, darunter auch der deutsche Monopoly-Meister Hans-Georg Schellinger. Der 45-Jährige aus Reutlingen kam unter die letzten 15.
Gesellschaft / Freizeit / USA / Deutschland
23.10.2009 · 02:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen