News
 

Norwegen: Passagiere wegen Feuer von "MS Deutschland" evakuiert

Oslo (dts) - Im norwegischen Eidfjord sind heute etwa 600 Menschen im Hafen an Land gebracht worden, nachdem im Maschinenraum des Kreuzfahrtschiffes "MS Deutschland" ein Feuer ausgebrochen war. Bei dem Zwischenfall sei niemand verletzt worden, teilten die norwegischen Behörden mit. Der Brand konnte bislang nicht gelöscht werden, die Feuerwehr sei aber im Einsatz. An Bord des Kreuzfahrtschiffes sollen sich nach Angaben der Rettungskräfte 607 Personen befunden haben. Die 364 Reisenden sowie ein Großteil der Besatzung seien an Land gebracht worden. Das Kreuzfahrtschiff befand sich auf einer einwöchigen Reise durch die norwegischen Fjorde. Ursprünglich sollte das Schiff am Abend Kurs auf Hamburg nehmen, um dort am Dienstag einzutreffen. Die "MS Deutschland" ist ein 175 Meter langes Kreuzfahrtschiff unter deutscher Flagge. Es ist vor allem durch die ZDF-Serie "Traumschiff" bekannt geworden.
Norwegen / Schifffahrt / Reise
23.05.2010 · 16:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen