News
 

Norwegen: Breiviks Einzelhaft um vier Wochen verlängert

Oslo (dts) - Ein Osloer Gericht hat am Freitag die Isolationshaft des geständigen Attentäters Anders Behring Breivik um vier Wochen verlängert. Das teilte das Gericht mit. Zuvor sagte sein Anwalt Geir Lippestad, dass sein Mandant das Gericht um ein Ende der Einzelhaft bitten wolle.

"Er will seine Erfahrungen mit der Isolation beschreiben", sagte Lippestadt der norwegischen Rundfunkanstalt NRK bei seiner Ankunft vor dem Gerichtsgebäude. Breivik kam unter schwerem Polizeischutz zu der Anhörung in der norwegischen Hauptstadt. Ein Antrag, bei der Verhandlung einen schwarzen Smoking tragen zu dürfen, wurde zuvor abgelehnt. Ein solcher Auftritt sei "unnötig verstörend und provokativ", hieß es in der Begründung. Bei einer ersten Anhörung am 25. Juli hatte das Gericht entschieden, Breivik könne für acht Wochen festgehalten werden, davon vier zunächst vier Wochen in Einzelhaft.
Norwegen / Justiz
19.08.2011 · 15:41 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen