News
 

Norwegen: Betrunkener fährt mit Rollstuhl auf Autobahn

Oslo (dts) - In Norwegen ist ein 84-Jähriger verhaftet worden, nachdem er betrunken auf die Autobahn gefahren war. Medienberichten zufolge, passierte der Mann einen 184 Meter langen Tunnel, drehte dann um und fuhr erneut durch den Tunnel bevor er von zwei Autofahrern gestoppt werden konnte. Die Polizei konfiszierte noch vor Ort die Fahrerlaubnis des Mannes und führte einen Bluttest durch.

Das Ergebnis des Tests wurde noch nicht veröffentlicht. "Er war offensichtlich betrunken", so ein örtlicher Polizist. Da die Alkoholgrenze nicht für Rollstühle zutrifft, sucht die Polizei nun nach einem anderen Weg dem Mann den Führerschein zu entziehen. "Zudem muss er mit einer Strafe rechnen, da Fußgänger und Rollstuhlfahrer nicht auf Autobahnen unterwegs sein dürfen", sagte der Polizist.
Norwegen / Gesellschaft / Straßenverkehr / Kurioses
28.09.2011 · 14:24 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen